TOI TOI & DIXI bei der Fußball Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika

TOI TOI & DIXI bei der Fußball Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika

Die Weltmeisterschaft in Südafrika erklärte Norbert Steigerwald zur Chefsache. Nicht allein wegen des großen Umsatzvolumens, sondern weil er Spaß daran hat, neu Dinge zu entwickeln. Lediglich drei Lokaltermine waren seit dem Projektbeginn in 2008 nötig, um dem Geschäftsführer für Technik, Produktion und Einkauf der ADCO Gruppe einen Überblick zu verschaffen, eine Planung zu erstellen und sanitäre Anlagen nach den südafrikanischen Anforderungen entwickeln zu lassen.

An den wichtigsten Spielstätten, wie zum Beispiel Kapstadt und Johannisburg, stehen die Lösungen der Sanitärmarke TOI TOI den Besuchern im Hospitality-Bereich zur Verfügung. Neben den berühmten Toilettenhäuschen entstanden Sanitärcontainer für den VIP-Bereich.

„Unsere Vorschläge konnten sich gegen einen starken lokalen Anbieter durchsetzen. Denn innerhalb einer Woche erstellten wir gemeinsam mit unserer Entwicklungsabteilung und einem Designbüro konkrete Ideen, die überzeugten“, freut sich Norbert Steigerwald. Die verantwortlichen Hospitality Manager waren von der Ausstattung und dem Look der Sanitärcontainer ebenso überzeugt wie vom Preis-Leistungsverhältnis.

Beeindruckt hat sie auch die schnelle und unkomplizierte Umsetzung ihrer Wünsche und speziellen Anforderungen, wie zum Beispiel die Spezial-Fäkalienhebeanlagen oder das Containerdesign, das ganz in den FIFA-Farben gestaltet wurde. Ein Projektmanager aus Deutschland wird den Partnern vor Ort während der gesamten Dauer der Weltmeisterschaft zur Verfügung stehen und sie operativ unterstützen.

Zurück