Toten Hosen Konzert „Der Krach der Republik“ – laute Rockmusik und stille Örtchen von TOI TOI & DIXI

03.09.2013

40.000 Fans der Toten Hosen feierten am 31. August 2013 in Minden ihre Idole und tanzten dabei ausgelassen. TOI TOI & DIXI Sanitärsysteme kümmerte sich um die sanitäre Versorgung der Fans und bot genügend stille Örtchen.

In Minden, einer Stadt mit knapp 80.000 Einwohnern, ist nicht immer viel los. Umso mehr freuten sich die Mindener auf das Konzert der Band Die Toten Hosen. Insgesamt 40.000 Besucher strömten am 31. August 2013 auf das Veranstaltungsgelände „Kanzlers Weide“ um die Tour „Der Krach der Republik“ live zu erleben. Die Besucher sollten musikalisch voll auf ihre Kosten kommen. Bereits um 18 Uhr stand die erste Vorband auf der großen Bühne. Insgesamt bekamen die Fans der Toten Hosen fünfeinhalb Stunden Rock Musik präsentiert. 

Während dieser Zeit wurde nicht nur viel gesungen und getanzt, sondern auch viel getrunken. Da das Konzert auf der grünen Wiese stattfand, musste die sanitäre Versorgung der Konzert-Besucher mit mobilen Sanitärlösungen sichergestellt werden. TOI TOI & DIXI Sanitärsysteme stellte für die Erleichterung der Fans der Toten Hosen über 300 mobile Toilettenkabinen zur Verfügung. Für die männlichen Gäste wurden zusätzlich Urinalständer aufgestellt und auch für die sanitäre Versorgung von körperlich eingeschränkten Personen war gesorgt. Diese konnten die zehn Cap-Toilettenkabinen von TOI TOI & DIXI Sanitärsysteme nutzen. 

Um die Sauberkeit und Hygiene der Toilettenkabinen während des Konzerts kümmerten sich insgesamt fünf Mitarbeiter von TOI TOI & DIXI Sanitärsysteme. 

Der Veranstalter des Konzerts der Toten Hosen in Minden äußerte sich nach der Veranstaltung äußerst zufrieden und lobte die gute Zusammenarbeit sowie den reibungslosen organisatorischen Ablauf. 

Zurück